Beratung und Begleitung

Flingern
Vor mehr als 20 Jahren ist unsere Initiative als mobile Drogenhilfe entstanden. Bis heute ist die Drogenproblematik insbesondere in der Düsseldorfer Innenstadt groß. Dabei wird über Drogensucht und Wohnungslosigkeit in unserer Gesellschaft kaum gesprochen. Umso wichtiger ist es, dass mit denen gesprochen wird, die es betrifft.

Wir ermöglichen Schutz und Überleben

Für viele unserer Klienten ist die Straße Ausstiegsort – für uns ist sie Einsatzort. Unsere Klienten sind suchtkranke, teilweise wohnungslose Menschen. Oft prostituieren sie sich, um ihre Drogenabhängigkeit zu finanzieren. Wir nehmen diese Menschen an und an ihrem Leben teil, wir leisten körperliche und seelische Erste Hilfe, Lebenshilfe und Überlebenshilfe.  

Unser Team ist vergleichsweise klein, der Kontakt zu unseren Klienten dafür umso persönlicher. In unserem niedrigschwelligen Streetwork-Café Mobilé bieten wir unseren Klienten einen Rückzugsraum, um Ruhe und Beratung zu ermöglichen. In unserem Ambulant Betreuten Wohnangebot Plan B betreuen wir chronisch suchtkranke Menschen.  

Mit unserem Streetwork-Bus, unserem Lastenfahrrad und zu Fuß sind wir da, wo unsere Klienten sind. Wo wir nicht selbst weiterhelfen können, vermitteln wir ärztliche Hilfe, finden eine passende Beratungsstelle oder begleiten zu Ämtern. Und manchmal organisieren wir auch einfach einen Schlafplatz für die Nacht.


So erreichen Sie uns

Flingern mobil e. V.
Beratung und Begleitung
Charlottenstr. 32
40210 Düsseldorf

Leitung: Philipp Braun
Fon: 0211 1306898-101
Fax: 0211 1306898-122
E-Mail: philipp.braun@flingern-mobil.de