Stellenangebot

Für die Schulsozialarbeit an der Gemeinschaftsgrundschule Flurstraße in Flingern suchen wir in Vollzeit zum 01.08.2020 einen

Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (w/m/d)

Unser Angebot:

  • attraktive tarifliche Vergütung nach AVR Caritas, betriebliche Altersvorsorge sowie umfassende Sozialleistungen und können ein vergünstigtes Firmenticket erwerben.
  • sicherer und unbefristeter Arbeitsplatz in einem wachsenden caritativen Verein
  • intensive Einarbeitung
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Initiierung und Vermittlung von und Hilfestellung bei der Beantragung von Sozialleistungen
  • kollegialer Austausch

Ihre Kernaufgaben:

  • gruppen- und einzelfallbezogene Schulsozialarbeit, insbesondere Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern unter Einbeziehung der Eltern und des sozialen Umfeldes
  • Durchführung von Präventionsangeboten
  • Intervention in Problem- und Krisensituationen
  • enge Zusammenarbeit mit Schulleitung, Lehrkräften, Erzieher/innen
  • Initiierung und Vermittlung von und Hilfestellung bei der Beantragung von Sozialleistungen
  • Vernetzung und Kooperation mit Institutionen der Jugendhilfe

Ihr Profil:

  • Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendsozialarbeit (Präventions-, Interventions- und Netzwerkarbeit).
  • Verantwortungsbewusstsein und hohes Maß an Eigeninitiative Konfliktfähigkeit und Kreativität bei der zielorientierten Arbeit mit Schülern und Eltern
  • eigenverantwortlicher und lösungsorientierter Arbeitsstil 
  • hohes Maß an Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur fortlaufenden Weiterentwicklung fachlicher, persönlicher und sozialer Kompetenzen
  • aktive Unterstützung einer wertschätzenden Unternehmenskultur und des karitativen Auftrags

Neugierig geworden? Rufen Sie uns an: Marcus Königs, Telefon 0211 355931-351

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 14.06.2020 an:

Flingern mobil e. V.
Vinzenzplatz 1
40211 Düsseldorf
bewerbung@flingern-mobil.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.