Ein Statement für Toleranz und Vielfalt

Ferienprogramm an der OGS Buchenstr.

Ein Statement für Toleranz und Vielfalt

Wir bekennen Farbe für Toleranz und Vielfalt! 🌈🙌

Und das mit einem selbst kreierten Kunstwerk in XL-Format: Im Rahmen des Sommerferienprogramms haben die Kinder Conner, Royal, Carlina und Judith gemeinsam mit dem Düsseldorfer Künstler Tim Schmeer eine Mauer auf dem Schulhof der St. Elisabeth-Grundschule komplett neu gestaltet: Herausgekommen ist nicht nur ein farbenfroher Blickfang, sondern auch ein Statement.

So wird ab sofort jedes Kind – ganz egal, welcher Herkunft, Kultur oder Religion – mit einem großen „Herzlich Willkommen“ empfangen. Denn genauso bunt wie die Buchstaben an der Wand, so unterschiedlich und individuell sind auch die Kinder an unserer Schule. Auf diese Weise bringen wir zum Ausdruck, was uns in unserer täglichen Arbeit antreibt: Unsere Schule zu einem Ort zu machen, an dem sich ALLE Kinder wohl fühlen und an den alle Kinder gerne kommen. 🤗

In den Ferien wurde allerdings nicht nur gemalt: Von Apfelkuchen und Stockbrot backen über Zuckerkristalle herstellen und Marmelade einkochen bis hin zu Kreativ-Angeboten wie Acryl Pouring, Salzteigtiere und Knete herstellen: Langeweile war für die Kinder unserer dreiwöchigen Ferienbetreuung an der Grundschule St. Elisabeth auf der Buchenstraße ein Fremdwort. Auch uns hat es großen Spaß gemacht, die Ferien mit den Kindern aktiv zu gestalten. 🙌🙂