Logo
Jetzt online spenden

Treffpunkt Straße - Wir sind da, wo Hilfe gebraucht wird.

Oft müssen Drogenabhängige ihre Sucht durch Straßen-Prostitution finanzieren. Mit unserem Streetwork-Bus und im Winter auch mit einer mobilen Suppenküche sind wir vor allem rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof und in der Altstadt unterwegs. Wir wechseln aber auch in andere Stadtteile wie Oberbilk oder Holthausen, wenn wir dort gebraucht werden. Als Stadtteil-Initiative der Katholischen Kirche arbeitet Flingern mobil e.V. für ein solidarisches und gerechtes Miteinander – wenn es nötig ist, über die Grenzen von Flingern hinaus.

Niemand kann alles allein

Deshalb arbeiten wir mit nahezu allen anderen Drogenhilfe-Einrichtungen in Düsseldorf und Umgebung zusammen. Gemeinsam finden wir für fast jedes Problem eine Lösung.

Tatkräftige Hilfe für alle

Das Streetwork-Team von Flingern mobil ist für Menschen da, die Drogen nehmen, anschaffen gehen oder keine Wohnung haben. Bei uns ist jeder willkommen, der auf den Straßen von Düsseldorf unterwegs ist. Mit unseren mobilen Angeboten können wir schnell auf Veränderungen der Szene reagieren. Unsere Streetworker von Flingern mobil sind immer an den Brennpunkten der Drogenszene präsent.

Konkrete Hilfe oder einfach ein Gespräch

Streetwork – das heißt, wir arbeiten da, wo unsere Klienten sich häufig aufhalten. Wir nehmen Anteil an ihnen und ihrem Leben. Wir helfen ihnen, wenn sie nicht weiter wissen, wir hören zu, wenn sie es möchten und wir unterstützen sie dabei aus der Szene rauszukommen.

Ganz gleich, ob konkrete Hilfe oder einfach nur ein Gespräch gefragt ist – die Streetworker/innen von Flingern mobil zeigen Möglichkeiten auf, tauschen Spritzen, leisten Erste Hilfe und hören zu. Wo wir nicht weiterhelfen können, vermitteln wir ärztliche Hilfe, finden eine passende Beratungsstelle oder begleiten zu Ämtern. Und manchmal organisieren wir auch einfach einen Schlafplatz für die Nacht.

Streetwork-Angebote von Flingern mobil: