Logo
Jetzt online spenden

Sommer, Sonne, Spiel und Spaß: Flingern mobil feiert Weltkindertag

Unzählige kreative Spiel- und Erlebnismöglichkeiten bei traumhaftem Sommerwetter lockten zigtausend Kinder und Eltern am Wochenende auf die Rheinuferpromenade. Anlässlich des Weltkindertages am 20. September verwandelten rund 80 Institutionen, die sich mit Unterstützung, Hilfe und Förderung von Kindern und Jugendlichen beschäftigen, das Rheinufer zu einem riesigen Kinderspielplatz.

 

Da durften wir als Träger von neun Kindertagesstätten, sieben offenen Ganztagsschulen sowie vier Großtagespflegen natürlich nicht fehlen. Unsere Jugendfreizeiteinrichtung St. Elisabeth fuhr mit Spielmobil und Hüpfburg groß auf und bot zudem einen Spieleparcours mit unterschiedlichen Geschicklichkeitsprüfungen an.

 

Auch hier haben wir die Gelegenheit genutzt, Spiel und Spaß mit pädagogisch Wertvollem zu kombinieren: Im Jahr der Kinderrechte wurden unsere kleinen und großen Besucher nach dem für sie bedeutendsten Kinderrecht gefragt. Mit bunten Kugeln konnten Jung und Alt abstimmen und ihrer Meinung Ausdruck verleihen. Die meisten Stimmen erhielt das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung. Aber auch das Recht auf gewaltfreie Erziehung und das Recht auf Gleichheit standen bei den Kindern und ihren Eltern hoch im Kurs.