Logo
Jetzt online spenden

Freiwilligendienstler halten den Laden am Laufen – Lebensmittelspenden dringend nötig

Um die Grundversorgung bedürftiger Menschen auch in der Krisenzeit zu sichern, öffnet unser Fairkaufhaus ‚Der Laden’ weiterhin zweimal in der Woche.
Die Betriebsabläufe wurden an die aktuelle Situation angepasst. Unser älteres Ehrenamtlichen-Team hat Corona-Pause: Jetzt freuen wir uns über junge Engagierte, die sonst im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in der Schulkinderbetreuung eingesetzt sind und nun bereitwillig im Laden mithelfen. Um die räumliche Distanz zu wahren, kauft lediglich ein Kunde alleine ein. Ein Wartebereich im Innenhof bietet entsprechend Abstandsmöglichkeiten. Die Theke verfügt über eine Schutzvorrichtung aus Plexiglas, zudem packen wir unseren Kunden die Ware selbst in die Tüte. Der Kontakt wird minimiert, das Hilfsangebot bleibt.
Unser Laden mit sozialen Preisen unterstützt Menschen mit nachgewiesener Bedürftigkeit. Dieses Angebot kann jedoch nur fortgeführt werden, wenn auch weiterhin ausreichend Lebensmittelspenden zur Verfügung stehen. In Supermärkten und Lebensmittelgeschäften wie Bäckereien ist derzeit die Ware stark nachgefragt, es bleibt wenig für den Laden übrig. Doch die Not bleibt! Ihre Unterstützung ist daher jetzt mehr denn je gefragt. Insbesondere der Bedarf an lange haltbaren Lebensmitteln wie Nudeln, Reis, Konserven ist sehr groß – helfen Sie uns zu helfen!
Kontakt: Anna Baumbach, Telefon 0211 355931-404, info@flingern-mobil.de