Logo
Jetzt online spenden

Flingern mobil in Klausur: Der Blick geht nach vorne

Sieben unterschiedliche Arbeitsbereiche, zehn Köpfe, eine Frage: Wie wird Flingern mobil in drei Jahren aussehen? Diese Frage haben wir uns selbst gestellt, an zwei Tagen im Kölner Maternushaus diskutiert und sehr viele Ideen für zukünftige Projekte entwickelt.

 

Die Antworten sind - bei zehn Menschen selbstverständlich – zahlreich und vielfältig, aber ein Muster kristallisierte sich heraus: Wir wollen persönliche Qualitäten achten und fördern sowie gleichzeitig ein rücksichtsvolles und starkes Miteinander leben, um gemeinsam zu wachsen.

 

Auf dem Weg dahin wird uns eine Eigenschaft helfen, die uns immer ausgezeichnet hat und sich nicht zuletzt in diesen zwei Tagen wieder gezeigt und verstärkt hat: Eine starke Gemeinschaft zu sein.

 

Diese Wurzeln wollen wir bewahren und steuern bei allen Überlegungen und Strategien weiterhin auf ein Ziel hin: Durch unsere vielfältige Arbeit einen wichtigen Beitrag für ein menschliches Miteinander im Düsseldorfer Stadtgebiet zu leisten.